Vielleicht sind Ihre Azubis aktuell noch nicht im HomeOffice. Sie dürfen im Moment noch in den Betrieb/in die Lehrwerkstatt kommen. Der Schulausfall in der aktuellen Situation führt dazu, dass Ihre Azubis sogar an Schultagen im Betrieb sind. Vielleicht bleibt trotzdem Lernstoff auf der Strecke, weil die Azubis in der Produktion unterstützen.
Es stellt sich die Frage: 

„Wie lässt sich trotz des Coronavirus weiter lernen und ausbilden?“ 

Hier kann E-Learning eine Lösung sein. Wir geben Ihnen Inspirationen für das Lernen mit eCademy im Betrieb und unterstützen beim verantwortungsvollen Umgang mit dem Virus.

Die Vorteile von E-Learning in der jetzigen Situation: 

  • Lerngruppen können klein gehalten werden

  • selbstständiges Lernen in Einzelarbeit wird gefördert

Der zwischenmenschliche Kontakt kann dadurch so gering wie möglich gehalten werden.  

Das gelingt zum Beispiel durch das Einrichten eines Computerraums. Achten Sie auf genügend Abstand zwischen den PC-Plätzen.

Eine weitere Möglichkeit: Teilen Sie die Lerngruppen auf und fördern Sie autonome Lernentscheidungen. So funktioniert’s:

Auch Stationenlernen ist möglich. Es ist ratsam, dass jeder Auszubildende seine eigenen Materialien (Stift, Papier, elektronische Geräte, Kopfhörer u. ä.) benutzt.

Auch dieser Impuls ist für kleine Lerngruppen geeignet:

Innerhalb von kleinen Lerngruppen können sie auch dieses Konzept umsetzen:

Jetzt sind Sie gewappnet. Sie möchten sehen, was noch möglich ist?
Schauen Sie auch mal hier vorbei. 🔏 Wichtig: Diese Zusatzinhalt können Sie nur mit einem eCademy Account sehen und wenn Sie parallel in der App sich vorab eingeloggt haben!

War diese Antwort hilfreich für dich?